blumenwissen.com

 

    Home Zimmerpflanzen Sukkulenten Balkonpflanzen Gartenpflanzen
                                                  Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz

 

    Allgemeine Pflegehinweise
   Substrat
   Standort
   Gießen
   Umtopfen
   Kakteenpflege
   Mond und Pflanzen
   Pflanzen vermehren
   Forum

   nützliche Webseiten

 
 
 

 

 

Narcissus

Narzisse, Narzissen, Osterglocken

Dieses Zwiebelgewächs gehört zur Familie der Amaryllisgewächse. Von Februar bis April sind ihre wunderschönen Blüten zu sehen. Narzissen sind  in verschiedenen Farben und Formen erhältlich. Sie haben eine Wuchshöhe 20 bis 50 cm, wobei es auch Zwergformen gibt. Diese werden nicht höher als 10 cm.

Pflege:

Narzissen sind einfach zu kultivieren und gedeihen fast überall. Sie mögen einen sonnigen bis halbschattigen Platz.

Idealerweise werden sie im Herbst direkt in den Garten gepflanzt, je nach Größe 10 bis 15 cm tief. Viele Narzissen lassen sich auch gut in Töpfen kultivieren, dann sollten sie zur Winterzeit hin und wieder mal gegossen werden.

Sie bevorzugen einen durchlässigen, nährstoffreichen Boden. Während der Wachstumsphase brauchen sie reichlich Wasser, nach dem Vertrocknen der Blätter gar kein Wasser mehr. Die Blätter sollen bis zur kompletten Welke nicht abgeschnitten werden.Hierüber versorgt sich nämlich die Zwiebel mit Nährstoffen und nur so können sich Tochterzwiebeln bilden, die uns dann im nächsten Jahr mit neuen Blüten erfreuen.

Narzissen vermehren sich von selbst und können mit den Jahren zu üppigen Flächen heranwachsen.

 

 

 

© 2008-2018 by www.blumenwissen.com    Infos unter Impressum