blumenwissen.com

 

    Home Zimmerpflanzen Sukkulenten Balkonpflanzen Gartenpflanzen
                                                  Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz

 

    Allgemeine Pflegehinweise
   Substrat
   Standort
   Gießen
   Umtopfen
   Kakteenpflege
   Mond und Pflanzen
   Pflanzen vermehren
   Forum

   nützliche Webseiten

 
 
 

 

 

Echinacea purpurea

Purpursonnenhut,  Sonnenhut, roter Sonnenhut, Scheinsonnenhut, Igelköpfe

Der Purpursonnenhut stammt aus der Familie der  Korbblütler (Asteraceae), sein Urspungsgebiet ist Nordamerika. Diese aus der Naturheilkunde bekannte Pflanze, findet hierzulande wegen seiner großen  weinroten Blüten immer mehr Beliebtheit  als Zierpflanze. Die Blüten  erscheinen von Juli bis September recht zahlreich. Typisch für  Echinacea angustifolia, Echinacea pallida und den Roten  Igelkopf sind die nach unten hängenden Blütenzungen. Der Purpursonnenhut wachst horsthartig und erreicht,  je nach Sorte eine Höhe von  50 bis 100 cm.

Pflege:

Der Purpursonnenhut bevorzugt einen warmen und sonnigen Standort. Hier gilt, je sonniger der Stand desto üppiger die Blüte. Der Boden sollte lehmig und humusreicher sein. Während der Wachstumszeit muss regelmäßig gegossen werden. Es sollte für eine konstante Feuchtigkeit gesorgt werden.

Die Aussaat erfolgt von April bis Mai direkt ins Freiland (Kaltkeimer). Da es sich hierbei um eine winterharte Pflanze handelt wird sie nicht jedes Jahr neu herangezogen. Sobald jedoch der Wuchs und  die Blüte  nach einigen Jahren nachlassen, muss sie geteilt werden. Dies erfolgt im Durchschnitt alle 3 bis 4 Jahre. Die Pflanzen werden in einem Abstand von 30 bis 40cm gepflanzt.  Nach der Blüte wird die Pflanze zurückgeschnitten.

 

 

 

 

© 2008-2018 by www.blumenwissen.com    Infos unter Impressum