blumenwissen.com

 

    Home Zimmerpflanzen Sukkulenten Balkonpflanzen Gartenpflanzen

 

    Allgemeine Pflegehinweise
   Substrat
   Standort
   Gießen
   Umtopfen
   Kakteenpflege
   Mond und Pflanzen
   Pflanzen vermehren
   Forum

   nützliche Webseiten

 
 
 

 

 

Miltonia

Stiefmütterchenorchidee

Sie ist ein Orchideengewächs aus der Gattung Miltonia und stammt aus Brasilien. Diese großblütige Orchidee  wird im Volksmund auch Stiefmütterchenorchidee genannt. Ihre Blüten sind  ca. 7 cm groß und  jede einzelne Blüte kann bis zu 6 Wochen halten. Meist kommt sie zweimal im Jahr zur Blüte.

Pflege:

Diese Orchideenart braucht ganzjährig einen hellen Standort, Halbschatten wird toleriert, aber keine pralle Sonne.

Miltoniaarten brauchen nicht so viel Wärme wie so manche andere Orchideen. Sie werden meist kühl kultiviert, können aber auch an wärmere Temperaturen gewöhnt werden.  Im Winter sollte die Temperatur bei 16 bis 18 Grad liegen.

Bei zu wenig Luftfeuchtigkeit ziehen sich die Blätter ziehharmonikaförmig zusammen. Deshalb sollte Miltonia öfters mit lauwarmen, kalkfreien  Wasser besprüht werden. Nie direkt auf die Blüten sprühen!

Zum  Gießen sollte kalkfreies, lauwarmes  Wasser (optimal währe Regenwasser) verwendet werden. Am besten eignet sich  ein Tauchbad.  Dazu tauchen Sie die Orchidee in ein Gefäß bis zum Rand gefüllt mit Wasser und nehmen sie dann nach ca. 10 Minuten wieder raus.  So können sich die Wurzeln richtig vollsaugen. Wichtig ist, dass das Substrat zwischen den einzelnen Wassergaben gut trocknen kann. Völlig austrocknen sollte es jedoch nicht!

Einmal im Monat, während der Wachstumszeit  vom Frühjahr bis in den Spätsommer sollte Orchideendünger verabreicht werden.

Umgetopft wird nur bei Bedarf nach der Blüte in möglichst kleine Töpfen. Hierbei wird spezielles Orchideensubstrat (z.B. Pinienrinde) verwendet.

Durch Teilung der Scheinbulben von älteren Pflanzen kann die Orchidee vermehrt werden. Bei den Scheinbulben handelt es sich um die aus den dicken Blättern gebildeten Zwiebeln.

 

 

 

© 2008-2010 by www.blumenwissen.com    Infos unter Impressum