blumenwissen.com

 

    Home Zimmerpflanzen Sukkulenten Balkonpflanzen Gartenpflanzen
                                                  Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz

 

    Allgemeine Pflegehinweise
   Substrat
   Standort
   Gießen
   Umtopfen
   Kakteenpflege
   Mond und Pflanzen
   Pflanzen vermehren
   Forum

   nützliche Webseiten

 
 
 

 

 

Monstera

Monstera deliciosa, Fensterblatt,   "Philodendron "

Monstera stammt aus den tropischen Mittel- und Südamerika und ist eine unglaublich robuste Zimmerpflanze. Sie gehört zu den Aronstabgewächsen (Araceae) und kann in unseren Zimmern zu einen stattlichen Exemplar heranwachsen. In ihrer Heimat erreicht  sich problemlos eine Höhe von 10 Metern. Die Gattung "Monstera" ist aus der Gattung "Philodendron" ausgegliedert worden. Die Gattung Philodendron umfaßt heute nur noch kleinere Pflanzen mit nicht durchbrochenen Blättern. Trotzdem wird noch oft der Name Philodendron verwendet

 

Pflege:

Da Monstera an ihrem natürlichen Standort sehr unterschiedliche Lichtbedingungen vorfindet (dunkel am Boden, heller mit zunehmender Höhe),  kann sie sich den Gegebenheiten sehr gut anpassen. Daher werden bei wenig Licht nur wenig Blatteinschneidungen gebildet und hingegen bei viel Licht werden die Blätter sehr stark eingeschnitten.

Monstera kommt mit nur wenig Licht aus, gedeiht aber viel besser an einem hellen Standort. Bitte keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen! Um eine prächtige Pflanze heranzuziehen, muss über Jahre ein unveränderter Standort mit genügend Licht, Luft und Ausbreitungsraum geboten werden.

 Für gelegentliches Besprühen und entfernen der Staubschicht  ist sie dankbar.

Das Substrat sollte mäßig feucht gehalten werden, Staunässe jedoch unbedingt vermeiden.

Sie braucht ganzjährig einen warmen Standort bei 20 Grad, kann im Winter etwas kühler stehen, die 15 Grad sollten nicht unterschritten werden.

Alle 2 Wochen  kann ein Blattdünger in abgegebener Dosierung  verabreicht werden. Steht sie im Winter kühler braucht nicht gedüngt werden.

Die Luftwurzeln bitte nie abscheiden und  wegen der Brüchigkeit nur mit Vorsicht behandelt.

Die Vermehrung erfolgt durch Stecklinge, sie bewurzeln im Wasserglas.

 

 

 

© 2008-2018 by www.blumenwissen.com    Infos unter Impressum