blumenwissen.com

 

    Home Zimmerpflanzen Sukkulenten Balkonpflanzen Gartenpflanzen

 

    Allgemeine Pflegehinweise
   Substrat
   Standort
   Gießen
   Umtopfen
   Kakteenpflege
   Mond und Pflanzen
   Pflanzen vermehren
   Forum

   nützliche Webseiten

 
 
 

 

 

Nertera granadensis

Korallenmoos, Korallenbeere

Ein interessanter Vertreter aus der Familie der Krappgewächse ist das Korallenmoos. Es stammt aus Südamerika und  wird nur wenige Zentimeter hoch. Im  April erscheinen winzige unauffällige grünweiße Blüten. Daraus bilden sich ab August in großer Anzahl kleine, orangenrote Beeren. Diese überdecken das Grün der Pflanze fast völlig und sind bei kühlem  Stand bis in den  Winter zu sehen.

Pflege:

Das Korallenmoos liebt einen hellen, luftigen kühlen Platz. Im Sommer kann es auch gerne im Garten an einem mäßig besonnten Platz stehen. In der Ruhephase von Oktober bis Februar sollten die Temperaturen nicht die 12 Grad überschreiten.

Der Ballen der Pflanze darf nicht austrocknen! In den Sommermonaten sollte das Korallenmoos mäßig feucht halten. Am besten immer von unten wässern!

Gedüngt wird während der Wachstumsphase alle 14 Tagen mit phosphatreichen Dünger.

Im August kann die Pflanze in gut wasserdurchlässiges Substrat umgetopft werden. Dabei kann sie durch Teilung vermehrt werden.

 

 

 

© 2008-2010 by www.blumenwissen.com    Infos unter Impressum